Klosterruine Frauenalb

Kleine Spielerei

Eine Neumondnacht, in der man nicht so recht wusste, ob es noch richtig klar werden würde… in der die Stunde schon etwas vorgerückt war… und in der ich schließlich an der Klosterruine Frauenalb gelandet bin. Dort ist die Lichtverschmutzung deutlich stärker sichtbar als in höheren Lagen im Schwarzwald – dennoch konnte man die Milchstraße auf den Bildern erkennen. Besonderheit: Den Mars erkennt man sehr gut (auf dem ersten Bild: Der helle Stern knapp über dem Eck der Mauer links).